Vertrauen ist gut – kontrollierte Frische ist besser!
Essen ist ein Stück Lebensqualität!

Fleischeinkauf darf keine Glücksache sein! Deshalb führt das KLIVER Team die bewährte Tradition fort, nur schlachtfrisches Fleisch mit hohem Qualitätsstandard am Stück und unverpackt selbst zuzuschneiden und zu verarbeiten.
Vertrauen Sie auf die Qualität und Herkunft der Fleisch- und Wurstwaren aus unserer Metzgerei. Vom Bauernhof bis zur Ladentheke werden Sicherheits- und Qualitätsstandards eingehalten und diese streng kontrolliert Ausschließliche Verarbeitung von Schweinen und Rindern aus Süddeutschland – dadurch lückenloser und schonender Transportweg zu unserer Metzgerei
Lückenlose Herkunft der Tiere (Rinderpass, Kennnummer, Betriebsnummer)
Unser Fleisch beziehen wir von namhaften Lieferanten wie Müller Fleisch aus Birkenfeld (Pforzheim) und Färber aus Emmendingen. Diese Schlachthöfe und ebenso wir befolgen die strengen QS-Richtlinien, so können wir Ihnen Qualität vom Bauern bis zu Ihnen auf den Teller garantieren.
Grade in der heutigen Zeit, wo industrielle Massenabpackungen bei vielen Discountern Einzug gehalten haben, wird der gesundheitsbewußte Verbraucher gern auf traditionelle und geprüfte Qualität zurückgreifen wollen, um seinen Geschmackssinn zu erfreuen und seinem Körper notwenige Eiweiß- Stoffe, Mineralien und Vitamine zu gönnen. Gutes Fleisch in Maßen gehört eben auch zu einer gesunden Ernährung. Ist Fleisch nicht gleich Fleisch? Der Metzgermeister im KLIVER Markt ist der Garant für höchste Qualität innerhalb einer breiten Auswahl an ausgesuchten Fleischzuschnitten, Geflügel- und Spezialitäten.
Diese Sorgfalt ist natürlich auch begründet, denn Geschmack und Nährwert des Fleisches hängen von der Frische, der Rasse, der Haltungsform und der Fütterung der Tiere ab, sowie davon, um welches Teilstück es sich handelt. Außerdem spielt die Länge der Kühlkette eine große Rolle. Der Geschmack des Fleisches leidet zum Beispiel auch besonders darunter, wenn es bei zentraler SB-Verpackung durch ein Luftaustauschgemisch für den Transport haltbar gemacht wird.
Unser Motto: nur schlachtfrisches Fleisch mit hohem Qualitätsstandard am Stück und unverpackt selbst zuzuschneiden und zu verarbeiten
Beim Landwirt bekommt jedes Rind gleich nach der Geburt zwei Ohrmarken und einen Rinderpass. Zusätzlich werden alle Angaben in einer zentralen Datenbank gespeichert. Diese Daten sind auch Grundlage für die Kennzeichnung des Fleisches in den Schlacht- und Zerlegebetrieben und zuletzt in der Ladentheke, so dass sich der Weg lückenlos zurückverfolgen lässt.
Mit Müller Fleisch aus Birkenfeld (Pforzheim) und Färber aus Emmendingen haben wir die Partner gefunden, die unseren Vorstellungen von natürlicher und Tier gerechter Haltung, Fütterung und Aufzucht in die Tat umgesetzt haben. Eine Fleischqualität wie man sie von früher her kennt und die man heut zu Tage wirklich als etwas besonderes bezeichnen muss.
Sie können sicher sein – den Unterschied werden Sie schmecken…